Premium-Auktion: Sedo bietet neues Auktionsformat

Bisheriges Format"Premium Broker Auktion" erfährt Änderungen

Bisher konnten Domain-Inhaber ihre Top-Domains bei Sedo für die Premium-Auktion  bewerben. Sobald die Domain akzeptiert und gemeinsam mit dem Domainvermittlungsteam ein Mindestpreis gesetzt wurde, konnte die Auktion auch schon beginnen. Dieses Auktionsformat hat sich nun geändert, denn ab sofort finden Premium-Auktionen einmal monatlich statt.


Wenn Sie Ihre Domain für die Premium-Auktion vorschlagen möchten, können Sie das neuerdings über das Domain Management Tool in Ihrem Account tun. Englischsprachige .com und .net-Domains, die zur Premium-Auktion zugelassenen sind, werden zusätzlich über Greatdomains.com, der Sedo-Marke für hochwertige Premium-Domains, versteigert.


An jedem 3. Donnerstag eines Monats wird auf der Handelsplattform von Sedo eine Premium-Auktion für Top-Domains stattfinden. An der Premium-Auktion können ausschließlich Top-Domains teilnehmen, die folgende Kriterien erfüllen.

-    Die Domain ist kurz, generisch und leicht merkbar.
-    Es ist eine beschreibende Domain, wie z.B. car.com,   kreditkarten.de. oder buch.de
-    Die Domain ist nicht tippfehleranfällig
-    Die Domain ist produktbeschreibend und hat daher einen höheren kommerziellen Wert
-    Die Domain verletzt keine Rechte Dritter (Markenrechtsverletzung) -    Die Sprache des Domainbegriffs passt zur Domainendung


Somit gibt es derzeit bei Sedo folgende Auktionsformate:

Marktplatz-Auktion: Sie können eine Auktion für eine Domain bei Sedo starten, sobald Sie ein Gebot für die Domain erhalten haben, welches Ihrer Preisuntergrenze für diese Domain entspricht. Dieses Gebot wird als Startgebot und Mindestpreis für die Auktion gesetzt. Der Verkauf Ihrer Domain ist Ihnen mit dem Start einer Auktion sicher – entweder an den ursprünglichen Bieter oder an einen der Bieter während der Auktion.

Premium-Auktion: Sedo bietet Inhabern von Top-Domains an, diese über die monatlich stattfindenden (i.d.R. jeden 3. Donnerstag eines Monats) Premium-Auktionen zu versteigern: Loggen Sie sich dazu zunächst in Ihren Account ein. Markieren Sie in Ihrem Domain Management die in Frage kommende Domain. Anschließend wählen Sie im Drop-Down-Menü, welches sich am Seitenende befindet, die Option “als Premium-Domain vorschlagen”. Die Überprüfung Ihres Vorschlags kann bis zu 2 Werktage dauern.
Hochqualitative englischsprachige  .com und .net-Domains werden darüber hinaus auch auf Greatdomains.com, der Sedo-Marke für Premium-Domains, zur Versteigerung gelistet. Während Sedos Premium-Auktion dient GreatDomains.com somit als zusätzliches Auktions-„Schaufenster“ für qualifizierte englische .com und .net Domains im US-Markt.

Live-Auktion: Wie der Name bereits vermuten lässt, finden diese Auktionen live statt, etwa auf Domainkonferenzen wie z. B. erst kürzlich auf dem Domainvermarkter Forum in Hamburg oder auf der DomainFocus in London. Domains, die bei Live-Auktionen versteigert werden, müssen ebenfalls beworben und vom Sedo-Team akzeptiert werden.

Sonder-Auktion: Bei Sonder-Auktionen werden zu unbestimmten Zeitpunkten Domains versteigert, die unter einem Motto stehen, wie etwa die dreimalig stattfindenden .mobi-Auktionen.
Die Auswahl der Domains für diese Auktionen unterliegt unterschiedlichen Kriterien: Mal ist die Endung vorrangig (z.B. Sonderauktion ausschließlich mit co.uk-Domains), mal das Thema (Musik-Domains). In einigen Fällen, wie z. B. bei .mobi-Auktionen, können Domains nicht beworben werden, da sie direkt von der Vergabestelle geliefert werden.
Für andere Sonder-Auktionen wie z.B. (Top .co.uk-Domains) werden wiederum Bewerbungen entgegengenommen.

Auf der Sedo-Startseite werden Besucher auch in Form eines Banners auf unsere Sonder-Auktionen aufmerksam gemacht. Darüber hinaus werden wir Sie in Form von Informationsartikeln in der Sedo News-Rubrik rechtzeitig über anstehende Sonderauktionen informieren.