Globale Domainmarkt-Studie 2021: Alles was du über den Domainmarkt wissen musst

Geballte Datenpower zur Domain-Industrie - das liefert der aktuelle Global Domainmarkt Report 2021!

 

Sedo und InterNetX haben sich zusammengetan und über 135 Mio. Datensätze ausgewertet, analysiert und übersichtlich zusammengefasst. Das Thema Covid-19 und seine Auswirkungen erhält besondere Beachtung. Zusätzlich ist der Report gespickt mit vielen Expertenstimmen aus der Branche, zahlreichen Diagrammen, Grafiken und Tabellen. Hier kannst du ihn gratis anfordern.

 

Ausschnitt aus dem Report

 

Auswirkungen der Pandemie auf Domainhandel

 

Nach knapp einem Jahr seit Ausbruch des Corona-Virus sind wir nun in der Lage zu sehen, welche Auswirkungen die Pandemie auf die Domain-Branche und insbesondere auf Domain-Sekundärmarkt hat. Unsere Analysen ergeben, dass die Pandemie den Handel positiv beeinflusst hat und Domainverkäufe im Jahr 2020 angekurbelt hat. Die Nachfrage nach Domains ist gestiegen, was durch die Anzahl der Verkäufe insgesamt belegt wird: Hier gab es eine Steigerung von 26% gegenüber dem Vorjahr.

 

Trotz steigender Umsätze sind die Durchschnitts- und Medianwerte für Endungen wie .com und .org insgesamt gesunken. 

 

 

Wenn wir uns die Entwicklung der monatlichen Medianpreise in der ersten Jahreshälfte ansehen, stellen wir fest, dass der Median für .com tatsächlich Monat für Monat gesunken ist. Und .org folgt diesem Trend fast exemplarisch. Es ist also durchaus denkbar, dass die Pandemie für diesen Rückgang der Verkaufswerte verantwortlich ist. Im Vergleich dazu zeigt die Domain-Endung .de jedoch eine deutlich bessere Performance - aber warum? Die Erklärung könnte lauten: Deutschland war im Vergleich zu anderen Ländern während der Pandemie und der Sperrung sehr gut vorbereitet, so dass die Auswirkungen zwar immer noch dramatisch sind, aber nicht vergleichbar mit den wirtschaftlichen Schäden in Italien oder Spanien etc.

 

Der Aufwärtstrend für .de könnte darauf zurückzuführen sein, dass die Digitalisierung dringlicher und wichtiger geworden ist als je zuvor. Dies könnte ein Grund sein, warum die Nachfrage nach Domains mit der Endung .de in diesem Zeitraum stärker war als in anderen Ländern.

 

Ein „Must-Read“ für Domain-Verkäufer und Investoren

Weitere Analysen und Top 10 Verkaufslisten der teuersten Domains unter bestimmten Top Level Domains sind im Global Domain Report 2021 einsehbar. Zudem enthält der Report auch viele Analysen und Meinungen verschiedener Experten und Akteure der Domainbranche über das turbulente Jahr 2020, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ihr Geschäft und was sie für die Zukunft erwarten.

 

Hier kannst du den Global Domainmarkt-Report anfordern.